Der Rundfunkbeitrag

Barrierefreiheit

Der Beitragsservice legt großen Wert auf barrierefreie Umsetzung des Internetauftritts. Die Informations­angebote und Kommunikations­möglichkeiten werden aktiv so gestaltet, dass jeder Mensch unabhängig von seinen persönlichen oder technischen Möglichkeiten diese uneingeschränkt wahrnehmen und nutzen kann.

Barriere­freier Internet­auftritt

Damit möglichst viele Menschen auf die Informations­angebote zugreifen können, legt der Beitrags­service auch bei der Gestaltung des Internet­auftritts großen Wert auf eine barrierefreie Umsetzung. Ziel ist es, einen möglichst hohen Grad an Barriere­freiheit zu erreichen.

Die Barriere­freiheit betrifft viele Details, wie:

  • die Gestaltung der Online-Formulare und verfügbaren PDF-Dokumente,
  • strukturelle Aufbereitung der Inhalte,
  • die Auszeichnung von fremd­sprachlichen Texten,
  • die Vermeidung von Abkürzungen zur Förderung der Verständ­lichkeit,
  • die Unterstützung in Form von Bild­beschreibungen.

Barrierefreie Kommunikation mit dem Beitrags­service

Der Beitrags­service bietet folgende Optionen für die barriere­freie Kommunikation an:

  • Versand der Anschreiben des Beitrags­service als Word-, RTF-, PDF-, MP3- oder WAV-Datei per E-Mail oder auf CD,
  • Versand der Anschreiben im Großdruck-Format,
  • Versand und Empfang von Anschreiben in Braille­schrift (Kurz- und Langschrift),
  • direkter telefonischer Kontakt mit dem Beitragsservice zu den jeweils geltenden Servicezeiten.

Dem Beitragsservice ist es ein besonderes Anliegen Informationen und Kommunikations­wege für alle Menschen wahrnehmbar zu gestalten und das barriere­freie Angebot stetig auszubauen und zu ergänzen.