Der Rundfunkbeitrag

Beschwerden, Beitragssachverhalte und Hinweise auf Wirtschaftskriminalität

Der Beitrags­service nimmt Beschwerden, Fragen und Beitrags­sach­verhalte über das nach­folgende Kontakt­formular oder die an­ge­gebenen Service­nummern ent­gegen.

Für Fälle eines Ver­dachts auf wirtschafts­kriminelle Hand­lungen in Ver­bindung mit dem Geschäfts­betrieb des Beitrags­service können sich Hin­weis­geber ver­trau­lich an den Ver­trauens­anwalt (Ombuds­mann) des Beitrags­service wenden.

Beschwerden zu Beitrags­sach­verhalten werden von ihm weder be­arbeitet noch weiter­geleitet.

Beschwerden und Beitragssachverhalte

Bitte wenden Sie sich direkt an den Beitrags­service bei

  • Fragen rund um die Beitrags­erhe­bung,
  • sonstigen Beitrags­sach­ver­halten,
  • Beschwerden und Kritik.

Sie können das Kontaktformular nutzen oder erreichen uns per Telefon oder Telefax:

Service-Tel.: 01806 999 555 10*
Service-Fax: 01806 999 555 01*

*20 Cent/Anruf aus dem dt. Fest­netz, 60 Cent/Anruf aus den dt. Mobil­funk­netzen.

Vertrauensanwalt (Ombudsmann)

Unser Vertrauens­anwalt (Ombuds­mann) Dr. Rainer Buchert nimmt ver­trau­lich Hinweise auf Korruption und andere wirtschafts­kriminelle Hand­lungen – wie beispiels­weise Unter­schla­gung, Betrug, Un­treue oder Dieb­stahl in Verbin­dung mit dem Geschäfts­betrieb des Beitrags­service entgegen.

Seine anwalt­liche Ver­schwiegen­heits­pflicht ge­währ­leistet Ver­trau­lich­keit und den Schutz der Identität eines Hinweis­gebers.

Der Ombuds­mann bearbeitet keine Beschwerden und leitet sie auch nicht weiter. Bitte wenden Sie sich bei Beschwerden aus­schließ­lich an den Beitrags­service.

Wichtig: Wer vor­sätz­lich wider besseres Wissen einen anderen einer Straf­tat be­schuldigt, be­geht selbst eine Straf­tat. In Zweifels­fällen berät dazu der Vertrauens­anwalt (Ombuds­mann).