Der Rundfunkbeitrag

Stellenangebot - Gesundheitsmanager (w/m/d)

Der Beitrags­service von ARD, ZDF und Deutsch­land­radio ist eine Gemein­schafts­einrich­tung der öffentlich-rechtlichen Rund­funk­anstal­ten in Deutsch­land. Wir erheben den Bei­trag für die öffentlich-rechtlichen Sender und sichern so die Finanzie­rung des Programms. Bis zu 1.000 Mit­arbeite­rinnen und Mit­arbeiter betreuen an modernsten, ergo­nomischen Arbeits­plätzen ca. 44,5 Millionen Beitrags­konten und werden dabei von einem der leistungs­fähigs­ten Rechen­zentren Europas unter­stützt. Und das seit 1976.

Wir sind ein modernes und dynamisches Unter­nehmen und setzen auf leistungs- und ziel­orientiertes Arbeiten in gut organisierten Bereichen in angenehmer Arbeits­atmosphäre und starken Teams.

Wir suchen Menschen, die gemeinsam mit uns vor­angehen.

Wir suchen einen Gesundheitsmanager (w/m/d)

- unbefristet -

 

Bei uns erwarten Sie:

heraus­fordernde Auf­ga­ben sowie eine attraktive Ver­gü­tung. Flexible Arbeits­zeit­mo­delle schaffen eine per­fek­te Ba­sis für die Ba­lance zwischen Be­ruf und Privat­leben. Zu­dem för­dern wir mit ge­zielten Wei­ter­bil­dungs­maß­nahmen Ihre be­ruf­liche Ent­wicklung.

Ihre Auf­gaben:

  • Sicher­stellung des ganz­heit­lichen Ge­sundheits­manage­ments; dabei sind Sie Mit­glied im Steuerungs­organ Arbeits­kreis Ge­sund­heit und dem Arbeits­sicher­heitsaus­schuss. Weiter­hin er­stellen Sie Kon­zepte zur kontinuierlichen Weiter­ent­wicklung des BGM.
  • Initiierung, Be­gleitung, Durch­führung und Koordination des ge­samten Be­trieblichen Ein­gliederungs­managements gem. §167 SGB IX.
  • Einzel­fall­be­zogene systematische Be­ratung der Mit­ar­beitenden in allen psychosozialen Frage­stellungen und Be­ratung der Führungs­kräfte zu Themen des Be­trieblichen Ge­sund­heits­manage­ments.
  • An­sprech­partner in der Zu­sammen­arbeit mit dem In­te­grations­amt, In­te­grations­fach­diensten, Fach­stellen, Kranken­kassen, Agentur für Ar­beit, Renten­ver­sicherungs­träger, Be­triebsärzt/in, Psychologe/in, Facharzt/in für Psychatrie und Psychotherapie.
  • Durch­führung der Ge­fährdungs­be­urteilung psychischer Be­lastungen in­klusive Wirk­sam­keits­analyse in Zu­sammen­ar­beit mit der Fach­kraft für Arbeits­sicher­heit.
  • Er­hebung und Auf­bereitung von Kenn­zahlen zur Berichts­erstattung an die Ge­schäfts­leitung.

Ihr Profil:

  • Ab­ge­schlossenes Fach­hoch­schul­studium / Bachelor in BWL mit dem Schwer­punkt Be­trieb­liches Ge­sund­heits­manage­ment 
    • oder Sozial­pä­da­go­gik, Psychologie oder So­ziale Ar­beit
    • oder eine ver­gleich­bare Qualifikation Ge­sundheits­manger/in (univ.)
    • und ein­schlägige Berufs­erfahrung
  • Sie kennen Instrumente zur Kon­zeption, Or­ganisation, Um­setzung und Koordinierung von Maßnahmen eines ganz­heit­lichen Be­trieblichen Ge­sund­heits­managements.
  • Mindestens 3 Jahre Berufs­erfahrung im Be­reich „Be­triebliches Ge­sundheits­management“.
  • Sie haben praktische Er­fahrung in der Ber­atung von Mit­ar­beitenden sowie in der Mo­de­ration von Ge­sprächs­ab­läufen und ver­fügen über hohe kommunikative Fähigkeiten.
  • Ein sach­be­zo­ge­nes Durch­setzungs­ver­mögen und eine hohe Be­ratungs- und Methoden­kompetenz zeichnen Sie aus.
  • Um­fassende Kennt­nisse des Sozial­rechts (insbesondere SGB IX) sowie des Arbeits­schutzes und der aktuellen Daten­schutz Grund­verordnung (DSGVO).
  • Sehr gute Kenntnisse in MS-Office (Word, Excel, PowerPoint) und erste Kennt­nisse in SAP run­den Ihr Profil ab.
  • Sie zeichnen sich durch Em­pathie sowie Ihre Kommunikations- und Motivations­fähig­keit aus.
  • Ihr eigen­ständiger, organisierter und auf­merk­samer Arbeits­stil sind Merk­male, die Sie neben Ihrer hohen Belast­bar­keit und Durch­setzungsstärke mitbringen. Ihre Lösungs­orientierung bringt Sie in allen Situationen ans Ziel.

Ha­ben wir Sie neu­gierig ge­macht?

Dann sen­den Sie uns bitte Ihre voll­ständigen und aus­sagefähigen Bewerbungs­unter­lagen mit Ihrer Ge­halts­vor­stellung sowie Ihrer Ver­füg­bar­keit unter An­ga­be der Ziffer O-19-111 vorzugsweise an: personal@beitragsservice.de (bitte als PDF-Datei). Die unbefristete Vollzeitstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Be­wer­bungen von Men­schen mit Behinde­rung sind uns will­kommen.

Ihr Ansprech­partner:

Frau Sabine Sowada
Abteilung Qualifizierung und Service
Team Personalbeschaffung

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen finden Sie unter:

'Jobs und Karriere'